INDIVIDUALISIERTE GYMNASIALE OBERSTUFE

(Ostrom-Humboldt-Oberstufe im Verbund mit der Wilhelm-von-Humboldt Gemeinschaftsschule)

Abschluss – Welchen Abschluss bekommen Sie?

Sie erhalten die Allgemeine Hochschulreife – das Abitur – mit dem Sie an allen Hochschulen und Universitäten Deutschlands jeden Studiengang studieren können. Und dies unabhängig vom gewählten Profil bzw. der Leistungskurse.

Wichtiger Hinweis:
Die Anmeldung erfolgt direkt an der Elinor-Ostrom-Schule. Der Anmeldeunterlagen finden Sie am Ende dieser Seite, wenn Sie ganz nach unten scrollen.

Beschreibung des Bildungsgangs

Sie erwerben an der gymnasialen Oberstufe die Hochschulreife, mit der Sie an allen Hochschulen und Universitäten Deutschlands studieren können. Sie können bei uns die Hochschulreife mit oder ohne den beruflichen Schwerpunkt Wirtschaft/Wirtschaftsinformatik erwerben. In der individualisierten Oberstufe wird jeder Lernende mit seinen individuellen Stärken und dem jeweiligen Entwicklungsstand in den Blick genommen und individuell in seinem Lernprozess unterstützt. Sie gestalten Ihren Lernprozess entsprechend ihres Vorwissens, ihrer Interessen, ihrer Leistungsfähigkeit und ihrer Lernstrategien selbst und übernehmen Verantwortung für ihr Lernen.

Voraussetzungen – Was sind die Voraussetzungen für die Bewerbung am Beruflichen Gymnasium?

Sie benötigen den Mittleren Schulabschluss mit Gymnasialberechtigung (MSA+).

Dauer - Wie lange dauert der Bildungsgang?

Sie erwerben die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) in 3 Jahren.

Standort - Wo findet der Unterricht statt?

Driesener Str.22
10439 Berlin
Im Herzen des Prenzlauer Berg gelegen, zwischen Bornholmer Straße und Arnimplatz.

Mit deiner Profilwahl zum Abitur

In der Einführungsphase (11.Klasse) durchlaufen Sie vier verschiedene Projekte, in denen Sie unsere Profile der Qualifikationsphase (12. + 13. Klasse) kennenlernen. Im Anschluss entscheiden Sie sich für ein Profil, das Sie bis zum Abitur begleitet. Sie können wählen zwischen:

Weltenbummler (Deutsch, Englisch, Biologie, Geografie)

 

Wir schauen genauer auf die Vielfalt der menschlichen Kulturen und deren Herkunft und Entstehung, aber auch auf die unterschiedliche Pflanzen- und Tierwelt auf diesem Planeten. Keine Reise funktioniert ohne Kommunikation, deswegen vertiefen wir unser sprachliches Wissen und lernen mit verschiedensten künstlerischen Formen wie Fotografie, Film, Literatur unsere Welt zu beschreiben.

   

Zurück in die Zukunft (Geschichte, Englisch, Deutsch, Physik/Chemie)

 

Die Idee von Zeitreisen hat die Menschen schon immer fasziniert und zum Schreiben und zum Drehen von Filmen angeregt. Wir beschäftigen uns in diesem Profil mit dem, was uns in der Vergangenheit beeinflusst hat und wie die Zukunft aussehen muss. Wie verändern und beeinflussen technische Erfindungen Wirtschaft und Gesellschaft? Um möglichst viele Ideen und Perspektiven von verschiedenen Autoren, Erfindern und Philosophen in Vergangenheit und Gegenwart zu verstehen, spielt in diesem Profil auch die Sprache Englisch eine große Rolle.

   

Die Welt designen (Wirtschaftsinformatik, Deutsch, Politikwissenschaft, Bildende Kunst)

 

Die Digitalisierung bestimmt unsere Lebenswelt zunehmend. Vor diesem Hintergrund beschäftigen wir uns z. B. mit den Chancen und Risiken sozialer Netzwerke, dem Einfluss von Medien auf den Einzelnen und die Gesellschaft sowie mit der philosophischen Frage, in was für einer Gesellschaft wir überhaupt leben möchten. Wir schärfen den Sinn für das Schöne und erstellen ein eigenes Kunstprodukt.

   

StartUp (Wirtschaft, Deutsch, Mathematik, Englisch)

 

In diesem Profil können Sie ihr eigenes fiktives Unternehmen gründen und lernen dabei die wichtigsten Aspekte einer Existenzgründung kennen. Wir setzen uns mit unterschiedlichen Wirtschaftssystemen, mit Ursachen und Gründen von Globalisierung auseinander. Bei den unternehmerischen Tätigkeiten bedienen wir uns mathematischer Darstellungsweisen und wendest die mathematische Fachsprache, Strategien, Verfahren und Werkzeuge der Mathematik an. Wir erlernen die Sprachen als Tor zur Welt und setzen uns mit Utopien und Dystopien in Literatur und Film auseinander.

Individualisierter Unterricht

Der Unterricht findet mit offenen Lernformen im Sinne des individualisierten, kooperativen, Fächer verbindenden, selbstständigen Lernens statt. Lerncoaching zur professionellen Begleitung der Lernprozesse ist ein elementarer Bestandteil des Unterrichts.

Auslandspraktika können mit der seit kurzem an der Elinor-Ostrom-Schule verorteten Agentur „Go Europe“ angeboten werden. Als Referenzschule der SAP AG kann die Elinor-Ostrom-Schule Zertifikatsabschlüsse in professioneller Unternehmenssoftware zur Verfügung stellen. Zahlreiche Kontakte zu Unternehmen in Berlin können für Praktika genutzt werden.

Sprachen: Englisch, Französisch, Spanisch

 Musterstundenplan

Musterstundenplan Gymnasium

Anmeldung – Hier finden Sie alle Informationen

Für die Anmeldung zum Gymnasium benötigen wir von Ihnen folgenden Unterlagen:

 Ausgefülltes Anmeldeformular, Wahlbogen und Wahlbogen Wahl- / Wahlpflichtunterricht
 Lichtbild
 tabellarischer Lebenslauf
 Kopie des Personalausweises/Passes
 Kopie des Halbjahrszeugnisses Klasse 10 (bzw. 11 Berufsfachschule)
 Kopie des Abschlusszeugnisses (nach Erhalt)
 Anmelde- und Leitbogen des EALS-Portals (dieser wird von der abgebenden Schule ausgestellt)

Download - Anmeldeformular OG (PDF)

Download - Wahlbogen OG (PDF)

Download - Wahlbogen für Wahl- / Wahlpflichtunterricht (PDF)

Die ausgefüllten Anmeldeunterlagen senden Sie mit der Post oder geben Sie persönlich ab:

Elinor-Ostrom-Schule
Sekretariat
Driesener Str.22
10439 Berlin

Zusätzliche Informationen - Sie haben sich noch nicht entschieden? Sie brauchen noch Informationen?

Schreiben Sie uns eine E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Rufen Sie Frau Knop im Sekretariat an: 030 962747-11 ( 7:30 – 12:00 Uhr )

Alle Informationen für die Individualisierte gymnasiale Oberstufe haben wir für Sie nochmal in einem Flyer zusammengefasst. Diesen können Sie abspeichern, ausdrucken und verschicken!

Hier geht’s zum Flyer:

Flyer (PDF)

 

Häufig gestellte Fragen – FAQ: